Seit  über 20 Jahren 

 

Rassegeflügelzucht auf höchstem Niveau!

 

 

Herzlich Willkommen!

Lachshuhnzucht-Herne ist eine der umfangreichsten privaten Geflügelseiten im deutschsprachigen Raum.

Hier finden Sie alles über die Zucht vom Deutschen Lachshuhn. Wir züchten Dt. Lachshühner (Faverolles German Type) in lachsfarbig (salmon) und weiss-schwarzcolumbia (ermine). Informatives und Anschauliches vom Brutei, über Kunstbrut, Kükenschlupf, Küken und Aufzucht, Zuchttiere, Fütterung, Anatomie und Physiologie, Genetik, Impfungen, Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten, Verletzungen, Fehlbildungen und deren Ursachen, mikroskopierte Parasiten bis hin zu aktuellen Themen. Dazu viele Fotos von unseren Lachshühnern.

Wir wünschen Ihnen eine kurzweilige Zeit auf unseren Seiten. 



Tipps & Wissenswertes

Alle bisher veröffentlichten Blogartikeln findet man über die Sitemap.

Hühner chippen bei Erkrankungen des Legedarms

Die subcutane Implatation eines Suprelorin Chip-Implantates (Deslorelin) zur Unterdrückung der Legetätigkeit bei Erkrankungen des Legedarms wie Legedarmentzündung  mit und ohne Schichteibildung, Schichteiperitonitis oder schwerem und wiederholtem Prolaps von Legedarm und Kloake als Therapiemöglichkeit.

 

 

 

Foto: operativ entfernter schwer entzündeter Legedarm mit Schichteibildung.

 

(Das Foto wurde mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt.)

mehr lesen

Kann man einen Hahn kastrieren?

Um ungewollten Nachwuchs zu verhindern, lassen Tierhalter oft ihre Katzen von einem Tierarzt kastrieren, in einigen Kommunen in Deutschland ist das für Freigängerkatzen sogar schon verpflichtend.

Auch Hunde werden oft kastriert, vor allem herrenlose Straßenhunde im Ausland, um weiteres Tierleid zu verhindern. 

Doch wie sieht es mit der Kastration bei Hähnen aus?

mehr lesen

Der Einfluss von UV Licht auf das Gefieder

Woher kommt der Gelbstich im weißen Gefieder einiger Hühner? Und warum werden einige schwarze Hühner im Sommer braun?

mehr lesen